TUHH > Forschung > Institute und Arbeitsgruppen > Technische Mikrobiologie

Institute of Technical Microbiology

Members of the Group

Address
Hamburg University of Technology
Institute of Technical Microbiology V-7 Kasernenstraße 12
D-21073 Hamburg

Telephone 040 42878-3638

Aktuelles

Farah's paper on a serine-protease has been accepted

Farah's paper entitled "Characterization of a new, recombinant thermo-active subtilisin-like serine protease derived from Shewanella arctica" has been accepted for publication in the Journal of Molecular Catalysis B: Enzymatic. Congratulations!

Student project: Iryna Barshakh

Iryna started her lab project. She will generate heat-stable fusion chimeras for the efficient degradation of cellulolytic biomass. Welcome!

Christian's book chapter on "Heat-active Biocatalysts"

Christian's book chapter entitled "Biochemical Properties and Applications of Heat-active Biocatalysts" will be published in "Thermophilic Microorganisms, Publ. Caister Academic Press, Ed. Fu-Li Li". Congratulations! Schäfers et al. 2015

BTA trainee

Jana Käfer joins our institute as BTA traninee. Welcome!

Skander's review on fusion enzymes has been accepted

Skander's review entitled "Bringing functions together with fusion enzymes - From nature's inventions to biotechnological applications" has been accepted for publication in Appl. Microbiol. Biotechnol. Elleuche 2015

BIOKATALYSE2021 News

Non-canonical Amino Acids in Proteins: structural Investigations and Biocatalysis

Novel Bio-production systems - Meet our Experts in Frankfurt

All organisms - from bacteria to mammals – seem to employ no more than 22 amino acids to build their proteins. Thus, proteins containing non-natural synthetic amino acids are of great interest for basic research and biotechnology. They would expand the options of protein engineering and biocatalysis. However, the directed incorporation of non-natural amino acids into proteins remains a formidable challenge.

BIOKATALYSE2021-Partner evocatal investiert in Potsdamer Kohlenhydrat-Spezialisten

Neuer Firmenverbund vereinigt Wertschöpfungsketten zur enzymatischen Herstellung von Produkten der Weißen Biotechnologie

Der Enzymspezialist evocatal GmbH mit Sitz in Monheim am Rhein übernimmt die Mehrheitsanteile an der Potsdamer aevotis GmbH. Die bereits seit 2012 kooperierenden Firmen rücken mit diesem Schritt enger zusammen und vereinigen im neu entstandenen Firmenverbund ihre Wertschöpfungsketten von der Enzymentwicklung und -produktion bis hin zur Markteinführung neuer und innovativer Kohlenhydrate in verschiedensten Einsatzbereichen von Nahrungsmitteln über Kosmetik bis hin zu industriellen Anwendungen.

Enzymes for Industrial Applications

Meet our Experts on DECHEMA PRAXISforum in Frankfurt

Enzymes are considered to be little miracle substances for innovation, process advantages and cost reductions. Whether in the food industry, pharmaceutical industry, textiles, detergents, biorefineries, fine and specialty chemicals, paper and cosmetics, the application areas in which enzymes can be used sensibly and profitably are diverse and nowhere near exhausted.

Innovationspreis 2015 der BioRegionen in Deutschland

Preisverdächtige Patente gesucht

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland verleiht 2015 erneut den erfolgreichen "Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland". Ausgezeichnet werden anwendungsorientierte Patente aus der LifeScience-Forschung. Der Wettbewerb wird 2015 von der Münchner BioM GmbH organisiert. Bewerbungsschluss ist am 30.1.2015.

Greifswalder Enzymicals AG Landessieger im KfW-Gründerwettbewerb

BIOKATALYSE2021-Partner auf Erfolgskurs

Die Enzymicals AG hat den Unternehmenswettbewerb "KfW-Award GründerChampions 2014" im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Bundesweit hatten sich nach Angaben der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in diesem Jahr rund 380 Unternehmen für den Award beworben, 16 Landessieger wurden am 16. Oktober im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gekürt.

News

Farah's paper on a serine-protease has been accepted

Farah's paper entitled "Characterization of a new, recombinant thermo-active subtilisin-like serine protease derived from Shewanella arctica" has been accepted for publication in the Journal of Molecular Catalysis B: Enzymatic. Congratulations!

Student project: Iryna Barshakh

Iryna started her lab project. She will generate heat-stable fusion chimeras for the efficient degradation of cellulolytic biomass. Welcome!

Christian's book chapter on "Heat-active Biocatalysts"

Christian's book chapter entitled "Biochemical Properties and Applications of Heat-active Biocatalysts" will be published in "Thermophilic Microorganisms, Publ. Caister Academic Press, Ed. Fu-Li Li". Congratulations! Schäfers et al. 2015

BTA trainee

Jana Käfer joins our institute as BTA traninee. Welcome!

Skander's review on fusion enzymes has been accepted

Skander's review entitled "Bringing functions together with fusion enzymes - From nature's inventions to biotechnological applications" has been accepted for publication in Appl. Microbiol. Biotechnol. Elleuche 2015

Cluster BIORAFFINERIE2021 – Neue Wege zur integrierten Bioraffinerie Projekt: Erweiterung der nutzbaren Biomasseressourcen

KMU-innovativ: Biotechnologie – BioChance
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt mit dieser Fördermaßnahme das Ziel, Risiken für innovative FuE-Projekte abzumildern, die Kooperation von Unternehmen miteinander und mit Großunternehmen sowie akademischen Gruppen zu verstärken und den Technologietransfer zu beschleunigen. Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden. Bewertungsstichtage für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober. KMU-innovativ: Biotechnologie […]
ProcessNet – Plattform für Verfahrenstechnik Chemieingenieurwesen und Technische Chemie
Die Vorsitzenden der Fachgruppe Hochdruckverfahrenstechnik, Herr Prof. Dr.-Ing. Eckhard Weidner von der Ruhr-Universität Bochum und BIORAFFINERIE2021-Koordinatorin Frau Prof. Dr.-Ing. Irina Smirnova von der TU Hamburg, sowie der Gastgeber Herr Prof. Dr. Markus Busch von der TU Darmstadt laden gemeinsam mit der ProcessNet-Geschäftsstelle ein zum Jahrestreffen 2015. Die Fachgruppe beschäftigt sich mit physikalischen, chemischen, technischen und […]
Agrar, Chemie, Pflanzenzüchtung – Bioökonomie als Chance
Anlässlich der Grünen Woche 2015 in Berlin hat der Bioökonomierat drei Analysen zu den Bereichen Landwirtschaft, Chemie und Pflanzenzüchtung veröffentlicht. Diese drei Wirtschaftsbereiche spielen eine zentrale Rolle im bioökonomischen Innovations- und Produktionssystem. Die biobasierte Wirtschaft werde zunehmend als Chancen eines ökologischen Modernisierungsprozesses begriffen, so die Ratsstellungnahmen. In der Primärproduktion, vor allem der Landwirtschaft, gelte es […]
Grüne Perspektiven für Wirtschaft, Arbeit und Umwelt
Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks haben eine Forschungsagenda vorgestellt, die Wege in eine „Green Economy“ aufzeigt. Besondere Schwerpunkte bilden die fünf Bereiche Produktion und Ressourcen, Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen, nachhaltiger Konsum, nachhaltige Energieversorgung und Energienutzung sowie Arbeit und Qualifizierung. Für die strategische Forschungsagenda stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung bis zum Jahr 2018 […]
Existenzgründung im Bereich Biotechnologie und Verfahrenstechnik
Im Rahmen der “Gründerwoche Deutschland” lädt der Verein Industrielle Biotechnologie Nord gemeinsam mit den Clustern BIORAFFINERIE2021 und BIOKATALYSE2021 zum IBN-Forum nach Hamburg ein. Die Veranstaltung am 25. November bei TuTech bietet einen Austausch über Erfahrungen und Meinungen zum Thema technologieorientierte Gründung und Selbstständigkeit. Themen wie Unternehmerpersönlichkeit, individuelle Unterstützungsangebote, Businessplan, Business-Inkubator, Förderung und Finanzierung werden von […]